Zukunftswald Unterschönau: Wald-Allianz zu Besuch

Die Wald-Allianz hat die sinkenden Fallzahlen und schwindenden Kontaktbeschränkungen genutzt und sich in Thüringen getroffen. Dabei haben wir gemeinsam den Zukunftswald Unterschönau besichtigt.

Bereits Ende Mai hat das Bergwaldprojekt Kolleginnen und Kollegen aus den Partnerinstitutionen der Wald-Allianz in Unterschönau empfangen. Bei mäßigem Wetter aber toller Verpflegung ging es hinaus in den Wald. Nicht vollzählig, aber in großer Runde haben wir den Wald besichtigt und über das richtige Vorgehen im Sinne einer ökologischen Waldbehandlung diskutiert. Neben dem Bergwaldprojekt als Gastgeber waren das Centre for Econics and Ecosystem Mangement, Ecosia, Greenpeace und die Naturwald Akademie vertreten.

Vor Ort wurde deutlich, wie wichtig die Diskussionen anhand konkreter Waldflächen sind. Unterschönau ist mit seinen großen Fichtenbeständen und stark erhöhten Rotwildbeständen weit von natürlichen Strukturen entfernt.

Trotzdem bestand große Einigkeit hinsichtlich der Zielsetzungen und dem grundlegenden Vorgehen. Stellen, an denen unterschiedliche Vorgehensweisen hinsichtlich möglicher Vorteile diskutiert wurden, sollen zu Versuchsflächen werden: hier werden künftig verschiedene Handlungsansätze erprobt und intensiv wissenschaftlich begleitet.

Nähere Informationen zum Zukunftswald Unterschönau findest du auf den Seiten der Umweltstiftung Greenpeace oder des Bergwaldprojekts.

Alle Fotos: Christoph Nowicki

Scroll to Top