Willkommen auf der
Seite der Wald-Allianz!

Hier findet ihr Informationen zu unserer Initiative.
Außerdem geben wir euch Anregungen und Hilfestellung für euer eigenes Engagement für den Wald.

Ihr seid Waldbesitzende oder Forstleute…

…und sucht nach ökologischen Ansätzen für den Umgang mit Wald?
Hier findet ihr dazu einige Anregungen.

Willkommen auf der
Seite der Wald-Allianz!

Hier findet ihr Informationen zu unserer Initiative.
Außerdem geben wir euch Anregungen und Hilfestellung für euer eigenes Engagement für den Wald.

Willkommen auf den
Seiten der Wald-Allianz!

Hier finden Sie Informationen zu unserer Initiative
sowie Anregungen und Hilfestellung für Ihr eigenes

Engagement für den Wald.

Fotos: Knut Sturm

Foto: Knut Sturm

Warum?

Wald hat eine herausragende und vielfältige Bedeutung – ökologisch, wirtschaftlich und gesellschaftlich.

Es ist deshalb in vielerlei Hinsicht wichtig, gesunde, funktionsfähige Wälder zu fördern und zu erhalten. Aktuell geraten die Wälder in Deutschland jedoch zunehmend unter Stress. Schuld daran ist der menschgemachte Klimawandel. Durch ihn entstehen Trockenschäden und Käferbefall. Dadurch geraten Konzepte der konventionellen Forstwirtschaft an ihre Grenzen.

Was?

Wir brauchen neue Visionen für den Umgang mit Wald.

Deshalb hat die Wald-Allianz ein ökosystembasiertes Waldentwicklungskonzept erarbeitet. Dieses wird in Partnerwäldern praktisch erprobt. Anhand wissenschaftlicher Begleitung werden neue Erkenntnisse gesammelt und laufend in das Konzept eingearbeitet. Durch Austausch und Vernetzung entsteht außerdem ein lernendes Netzwerk. So stärken wir kollektives Wissen und den gesellschaftlichen Diskurs über Wald.

Foto: Knut Sturm

Foto: Knut Sturm

Wer?

Die Wald-Allianz ist ein Bündnis von waldorientierten Fachleuten und Institutionen.

Wir alle wollen ein Umdenken im Umgang mit Wald unterstützen. Zu unserem Zusammenschluss gehören Institutionen wie Bergwaldprojekt, Centre for Econics and Ecosystem Management der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde, Ecosia, Greenpeace, Naturwald Akademie, Stadtwald Lübeck, Umweltstiftung Greenpeace und Wohllebens Waldakademie. Auch Privatpersonen wie beispielsweise Dr. Lutz Fähser (Leitender Forstdirektor i.R.) engagieren sich in dem Zusammenschluss.

Was kann ich tun?

Waldbesitzende, Forstleute, interessierte Öffentlichkeit…

Die Arten und Weisen, wie sich Menschen für den Wald einsetzen, sind unterschiedlich. Egal ob in der Freizeit, beim Einkauf oder bei der Arbeit im Wald. Die Möglichkeiten, was man tun kann, sind sehr verschieden.
Vielleicht seid ihr deshalb manchmal unsicher, wie ihr euren positiven Einfluss auf die Waldentwicklung noch vergrößern könnt? Dafür geben wir euch hier einige Anregungen…

Foto: Knut Sturm

Aktuelles

Neuigkeiten & Termine

Scroll to Top