Über uns


Was wir wollen

Unsere Ziele

Wir wollen einen Beitrag leisten, trotz wachsender Belastungen durch den Klimawandel gesunde, zukunftsfähige Wälder zu fördern.

Deshalb wollen wir dabei helfen, alternative Konzepte für den Umgang mit Wald zu finden. Diese müssen auch unter den sich ändernden Bedingungen ökologisch und betriebswirtschaftlich gut funktionieren.

Dazu gehört auch die Nutzung von Holz. Jedoch nur in einem Rahmen, der für das Ökosystem verkraftbar ist. Außerdem nur für Produkte, die mit Blick auf den Klimaschutz sinnvoll erscheinen.

Wer wir sind

Die Mitglieder

In der Wald-Allianz engagieren sich Menschen, denen der Wald am Herzen liegt. Uns verbinden überdies Zweifel an der Zukunftsfähigkeit der konventionellen Forstwirtschaft. Deshalb treten wir für einen veränderten Umgang mit Wald ein.

Was wir tun

Unsere Handlungsfelder

Um eine zukünftige Waldwende einzuleiten, arbeiten wir auf drei Ebenen:

  1. Praktische Umsetzung ökologischer Waldbehandlung 
  2. Wissenschaftliche Begleitung und Auswertung der neuen Praxis
  3. Etablierung eines lernenden Netzwerks aus Waldbesitz, Wissenschaft, forstlicher Praxis und Zivilgesellschaft

Wonach wir handeln

Unsere Leitlinien

Angesichts akuter Waldschäden durch klimatische Veränderungen und Wetterextreme brauchen wir neue Visionen für den Umgang mit Wald. Der Erhalt gesunder, widerstandsfähiger Waldstrukturen muss oberste Priorität haben. In diesem Sinne hat die Wald-Allianz fünf waldökologische Prinzipien formuliert, an denen sich unsere praktischen Maßnahmen ausrichten.

Alle Fotos auf der Seite: Knut Sturm

Scroll to Top